Vertretung der Professur

Herzlich Willkommen Dr.-Ing. Sebastian Spitzer

Wir freuen uns, Dr.-Ing. Sebastian Spitzer von April 2024 bis März 2025 als Vertretungsprofessor am Lehrstuhl für Leichtbau begrüßen zu dürfen. Er übernimmt die Elternteilzeit-Vertretung von Prof. Dr.-Ing. Philipp Weißgraeber und wird zusätzlich zu den bestehenden Lehrveranstaltungen die neuen Lehrveranstaltungen Leichtbaustrukturen (SoSe 2024) und Entwickeln von Leichtbaustrukturen (WS 2024/25) anbieten. Dr. Spitzer bringt umfangreiche Erfahrungen aus seiner Tätigkeit am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der Technischen Universität Dresden mit. Unser Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm und darauf, gemeinsam die Leichtbau-Forschung und -Lehre weiter voranzutreiben.


Aktuelle Themen für wissenschaftliche Arbeiten und Stellenausschreibungen

  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter:in gesucht - aktuell offene Stellen zu besetzen (Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Philipp Weißgraeber)
  • Mitmachen in Forschung und Lehre - HiWis gesucht (Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Philipp Weißgraeber)
    • Verbesserung der Vorlesungsunterlagen
    • Konzept und Aufbau Lehrdemonstratoren
    • Forschungsunterstützung: Aufbau und Durchführung Experimente, Konstruktion für Versuche, Analysen (numerisch/analytisch)
  • Aktuell sind studentische Arbeiten am Lehrstuhl für Leichtbau ausgeschrieben

Neuer Lehrstuhlinhaber

Am 1. Oktober 2021 hat Prof. Dr.-Ing. Philipp Weißgraeber den Lehrstuhl übernommen. Der Lehrstuhl trägt nun den Namen "Lehrstuhl für Leichtbau". Der neue Schwerpunkt liegt auf Forschungsthemen des modernen Leichtbaus mit adaptiven und aktiven Verbundwerkstoffen und Komponenten.

Die Gruppe wünscht dem bisherigen Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Gerhard Scharr alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand und wir freuen uns auf weiteren guten Kontakt.


Aktuelle Artikel

Philipp Weißgraeber ist der neue Inhaber des Lehrstuhls für Leichtbau an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock. In seinen Laboren findet nicht nur Forschung an neuartigen, adaptiven Leichtbaustrukturen statt, zum Beispiel an dünnwandigen CFK-Bauteilen - es werden auch praktische Lehrveranstaltungen durchgeführt.

Vollständiger Artikel: 3D-Druck in der Vorlesung - Universität Rostock schlägt im Leichtbau neue Wege ein

Veranstaltungen im Sommersemester 2024

Im Sommersemester 2024 werden die Module Leichtbauwerkstoffe und Experimenteller Leichtbau angeboten.

In diesem Sommersemester wird einmalig zusätzlich die Lehrveranstaltung Leichtbaustrukturen angeboten.


Leichtbauwerkstoffe:

  • Termine siehe studIP

Experimenteller Leichtbau:

  • Termine siehe studIP

Leichtbaustrukturen:

  • Termine siehe studIP